Zum Inhalt
Herzlich Willkommen auf der Seite des Fachgebiets

Sprache & Kommunikation (S&K)

Unser Team beschäftigt sich mit den verschiedensten Forschungsfragen, die Sie unter "aktuelle Forschungsprojekte" und auf den einzelnen Seiten der Teammitglieder einsehen können.

© Sprache und Kommunikation​/​TU Dortmund

Inhaltlich ist das Forschungsprogramm des Fachgebiets Sprache & Komunikation durch die Triade Gesundheit–Bildung–Technologie (GeBiTe) gekennzeichnet.

Zur detaillierteren Beschreibung des Fachgebiet-Profils von S&K gelangen Sie hier.

Sie finden auf unserer Website aktuelle Informationen über unsere Forschung, über aktuelle Veröffentlichungen und über Studien, an denen Sie (oder Ihr Kind) teilnehmen können.

Des Weiteren informiert unsere Seite über mögliche Abschlussarbeiten, die Studierende bei uns im Team anfertigen können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Aktuelles:

08.02.2023

IFO 2023: 36. Jahrestagung der Inklusionsforscher:innen

RehaLand ist mit einem Beitrag auf der IFO 2023 in Zürich vertreten.

29.01.2023

TU Dortmund fördert Metaanalyse-Projekt im Rahmen der Young Academy

Wir gratulieren Dr. Eva Wimmer zur Förderung eines Kooperationsprojekts durch die Young Academy.

18.01.2023

Neue Publikation zur Erfassung früher Erwerbsphänomene bei Kindern im anfänglichen Deutschspracherwerb erschienen

Jannika Böse und Dr. Nadine Elstrodt-Wefing haben in der aktuellen Ausgabe der Praxis Sprache einen Artikel veröffentlicht.

23.12.2022

Weihnachtsgrüße und Neujahrswünsche

Das S&K-Team wünscht frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

22.12.2022

Neue interdisziplinäre S3-Leitlinie erschienen

Heute frisch erschienenen: Die neue S3-Leitlinie der AWMF zur "Therapie bei Sprachentwicklungsstörungen"

22.12.2022

Projektbeschreibung unseres Erdmännchenprojekts ist in der Zeitschrift Frühe Bildung online!

Jannika Böse und Jun.-Prof. Dr. Anna-Lena Scherger beschreiben den Aufbau des Sprachförder- und Fachkräftequalifizierungsprojekts

02.12.2022

Wahl zum Vorstandsmitglied

Dr. Isabel Neitzel wurde in den Vorstand der GISKID gewählt.

01.12.2022

PD Dr. habil. Katja Subellok geht in den Ruhestand

Nach über 40 Jahren im Dienste der TU Dortmund verabschiedet sich unsere langjährige Mitarbeiterin in den wohlverdienten Ruhestand

29.11.2022

Larissa Pliska mit dem Lotte-Kaliski-Studienpreis ausgezeichnet

Im Rahmen der diesjährigen Absolventenfeier wurde Larissa Pliska mit dem Lotte-Kaliski-Studienpreis ausgezeichnet.

21.11.2022

AESF-Herbsttagung in Bamberg

Das S&K-Team ist auf der AESF-Herbsttagung mit einem Beitrag von Frederik Winkelkotte vertreten!

21.11.2022

Team S&K bei ISES 12 in Marburg prominent vertreten

Jannika Böse, Dr. Isabel Neitzel, Dr. Eva Wimmer und Jun.-Prof. Dr. Anna-Lena Scherger fahren zur Interdisziplinären Tagung über SES nach Marburg.

11.11.2022

Neue Publikation zu Mehrsprachigkeit bei Down-Syndrom erschienen

Dr. Isabel Neitzel behandelt die Thematik der Mehrsprachigkeit bei Kindern & Jugendlichen mit Down-Syndrom in einer neu erschienen Publikation.

10.11.2022

Neue Publikation zum Arbeitsgedächtnis bei bilingualen Kindern mit Sprachentwicklungsstörung

Hier gelangen Sie direkt zur frischen Veröffentlichung von Dr. Eva Wimmer und Jun.-Prof. Dr. Anna-Lena Scherger.

10.11.2022

Neuer Tagungsband der DGSGB erschienen

Dr. Isabel Neitzel behandelt die Thematik der Corona-Pandemie für Familien mit einem Kind mit intellektueller Beeinträchtigung.

10.11.2022

Kooperation für Abschlussarbeit mit der Universität Würzburg

Gemeinsame Abschlussarbeitsbetreuung durch Prof. Dr. Carina Lüke und Dr. Isabel Neitzel.

08.11.2022

Europa InTakt 2022

Eindrücke können Sie nun auch über die veröffentlichte Fotodokumentation gewinnen.

Diese finden Sie hier.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.