Zum Inhalt
Fakultät Rehabilitationswissenschaften
Studium

Abschlussarbeiten

Projektgruppe: Sprachdiagnostik bei Mehrsprachigkeit

Abschlussarbeitsthemen rund um den Bereich der Mehrsprachigkeit

Aus Gesprächen mit in der Praxis arbeitenden Gesundheitsamtärzt*innen und Pädagog*innen wird immer wieder deutlich, dass einige wenige "Kleinigkeiten" bei der täglichen Arbeit helfen würden. Beispielsweise gibt es zwar umfangreiche Sprachbeschreibungen zu zahlreichen Herkunftssprachen (s. etwa Universität Duisburg-Essen, Projekt ProDaZ), aber keine übersichtlichen Tabellen, aus denen auf einen Blick ersichtlich wird, mit welchen Schwierigkeiten wir bei unterschiedlichen Herkunftssprachen im Deutscherwerb der Kinder rechnen sollten. Diese Tabellen könnten beispielsweise im Projekt literaturbasiert zusammengestellt werden.

Eine andere Idee ist die Übersetzung der Sprachverständnisteile gängiger deutscher Sprachentwicklungsdiagnostiktestverfahren in mehrere Herkunftssprachen. Diese sollten vor dem Einsatz in der Praxis mit zweisprachigen Kindern mit typischer Sprachentwicklung im Rahmen dieser Projektgruppe getestet und auf ihr diagnostisches Potenzial für die Herkunftssprache untersucht werden.

Weitere Ideen zu diesem Thema sind herzlich willkommen in dieser Projektgruppe!

Ansprechpartnerin: