Zum Inhalt
Fakultät Rehabilitationswissenschaften
Aktuelle Projekte – Dortmunder Längsschnitt

Prädiktoren bildungssprachlicher Fähigkeiten

In diesem Pro­jekt un­ter­su­chen wir Entwicklungszusammenhänge von vorschulischen sprachlichen und außersprachlichen Fähigkeiten und der Bil­dungs­sprache auf Satz- und Textebene. Im Dort­mun­der Längsschnitt wur­den und wer­den in den letzten neun Jah­ren einsprachige Kin­der in ihrer Ent­wick­lung vom ersten Geburtstag bis aktuell zu ihrem zehnten Geburtstag begleitet. Sie wur­den in (Halb-)Jahresschritten in (außer-)sprachlichen Be­rei­chen und auch ma­the­ma­ti­schen Fähigkeiten un­ter­sucht. Momentan erheben wir die bildungssprachlichen Fähigkeiten auf Satz- und Textebene von 34 Kindern dieser Grup­pe mit Hilfe eines normierten Testverfahrens. Diese Kom­pe­ten­zen wer­den an­schlie­ßend mit früheren Kennwerten aus den Be­rei­chen Wortschatz, Grammatik und Arbeitsgedächtnis korreliert, um Zu­sam­men­hän­ge und frühe Indikatoren aufzudecken.

Projektleitung

Mitarbeitende

Olivia Espeter, B.A.

Nicole Reinbothe

Pauline Schröder, B.A.

Prof. Dr. Ute Ritterfeld (TU Dortmund, Team S&K)